T.S.D.- Smart Protection - Jeet Kune Do Concepts & FMA in Wien!

Wir unterrichten und trainieren T.S.D. (Tactical Soloutions for Defense) – ein höchst effektives, modernes und ganzheitliches Selbstverteidigungs- und Kampfkunstsystem um sich im Ernstfall konsequent zur Wehr zu setzen.

 

Das System beinhaltet die Konzepte des JEET KUNE DO (Bruce Lee) und der FILIPINO MARTIAL ARTS (philippinische Kampfkünste) der heutigen Zeit entsprechend angepasst in komprimierter Form. Beide Konzepte ergänzen einander und bilden ein kompaktes und zeitgemäßes System, welches für unser realitätsorientiertes Training ausschlaggebend ist.

 

SMART Protection steht für ein progressiv aufgebautes Selbstverteidigung/Selbstschutz- und Kampfkunst Training. Um einen möglichst hohen Lerneffekt zu erzielen und ein tiefgreifendes Verständnis zu vermitteln, findet der regelmäßige Trainingsunterricht ausschließlich in Kleingruppen (bis max. 12 Personen pro Einheit) in angenehmer und freundschaftlicher Atmosphäre statt. Der Spaßfaktor unterstützt die Kontinuität vom Training und dies führt letztendlich zum Erfolg. Smart Protection ist frei von jeglichen traditionellen Etiketten. Wir unterrichten die Prinzipien und Trainingsmethoden des Jeet Kune Do in Wien sowie auch die Waffen- und waffenlosen Konzepte der Filipino Martial Arts (KALI /FMA).

 

Im Training werden alle RANGES abgedeckt, in denen ein Kampf stattfinden kann:

 

• Kicken   • Punching   • Trapping / Clinch   • Boden 

 

In den Jeet Kune Do & KALI Konzepten spielt der Aufbau von Eigenschaften (Qualitäten) die wichtigste Rolle. Durch explizite Trainingsmethoden werden die sogenannten Attributes aus einem herausgelockt und trainiert. Gute Attributes unterstützen dann die gewünschte Technik und verleihen ihr Wirkung.

 

 „Einen Kampf oder eine Auseinandersetzung gewinnt nicht derjenige mit der schönsten Technik, sondern der mit den besten Eigenschaften (Attributes).“  Bruce Lee

Ein schönes choreographiertes Kampf-Szenario wie in den Filmen sieht super aus, nur hat das mit der Realität nichts gemeinsam. Richtige Angriffe passieren überraschend, ohne Regeln, ohne Fairness und werden ebenso von Umweltfaktoren wie Regen, Schnee, blendende Sonne, etc. beeinflusst. Die richtige Taktik, Reaktion und Technik muss auch bei Stress abrufbar sein um sich blitzschnell und effektiv wehren zu können um heil aus dem Konflikt herauszukommen. Aus diesen Gründen darf ein der heutigen Zeit angepasstes und funktionierendes Selbstverteidigungskonzept nicht zu umständlich und zu technisch sein. Auch der Einbau von Alltagsgegenständen welche als Waffe eingesetzt werden ist dabei ein essentielles Thema. Deshalb hat eine echte Selbstverteidigung auf der Straße weder viel mit Sport noch mit Filmchoreographien gemeinsam.

 

In unserem aufbauenden und strukturierten Training wird der Übende Step by Step mit allen Aspekten der Verteidigung vertraut gemacht. Im TSD sind Elemente, Trainingsmethoden,  Konzepte und Prinzipien aus diversen Kampfkünsten integriert, wie zB.: Wing Chun, Thai Boxen, Savate, Fechten, „Dirty Fighting“, Brazilian Jiu Jitsu, Filipino Martial Arts (Kali, Escrima, Arnis).

 

TSD ist ein bodenständiges System und  bietet  auch eine optimale Ergänzung zu anderen Kampfkünsten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSD-Austria